Kolonie Kreien

Vorschaubild

Der Ort Kolonie Kreien ist ein Zeilendorf mit etwa 39 Einwohnern. Im Jahr 1912 wurde die Fläche an der L17 Richtung Lübz vollständig geplant, wobei Größe der Ländereien und Bauweise der Höfe vorher festgelegt worden sind. Ursprünglich bestand Kolonie Kreien aus vier Büdnereien und vier Häuslereien mit gleichartigen Grundstücksformen.

 

Zu diesem Ortsteil der Gemeinde gehören auch drei Einzelgehöfte mit teilweise noch erhaltenen beeindruckenden Stallgebäuden. Diese wurden aber bereits um 1890 in der Kreiener Feldmark errichtet.


Vorstellungsbild